Leaving the comfort zone #9: Einmal Glück zum Mitnehmen, bitte! Oder auch: Die glücklichen Burger von Kreuzberg

Seit ein paar Jahren findet der moderne Großstädter an jeder Ecke einen wilden Anglizismus, der Anlass für groben Spott verschiedenster Art bietet: „to go“. „To go“ gibt es inzwischen fast für jedes Produkt. Es fing harmlos an mit „Kaffee to go“, „Brötchen to go“ „Sushi to go“ bis heute in jeder nur denklichen Kombination…

Im beschaulichen Kreuzberger Bergmannkiez gibt es seit einiger Zeit etwas ganz Besonderes: „Glück to go“. Wow, Glück zum Mitnehmen! Das kann ich im Moment ganz gut brauchen, ein bisschen Glück, und wenn es auch käuflich ist! Also nichts wie hin – das musste ich mir natürlich anschauen.

Hinter diesem traumhaften Namen verbirgt sich ein Burgerladen, der eine tolle Auswahl an vegetarischen Burgern (auf Wunsch auch alle vegan erhältlich) anbietet, außerdem Pommes Frites und verschiedene Getränke.

Die Burger tragen spannende Namen wie z.B.  Orient Express (experimentell mit Roter Bete), Italian Stallion (was für ein Name! 😉 Mit Mozzarella) und Cucumber Slumber (mit Gewürzgurken und Zwiebeln). Das ist das Standardangebot, dazu jeweils noch jede Woche ein Burger der Woche.

Ich liebe ja Burger! Ich habe dann einen Burger gewählt, der inhaltlich fleischlichen recht ähnlich ist: Den Cucumber Slumber mit Zwiebeln und Gurken… Hier ist das gute Stück:

IMG_4619.JPGWas soll ich sagen? So lecker! Ich komme wieder – ist ja auch bei mir um die Ecke.
Gerade weile ich ja im fernen Kambodscha und hätte gerne einen solchen…;)

Die glücklichen Burger von Kreuzberg, ich kann sie nur empfehlen…:)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kulinarisches, Leaving the comfort zone, Pro Freedom of Speech abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Leaving the comfort zone #9: Einmal Glück zum Mitnehmen, bitte! Oder auch: Die glücklichen Burger von Kreuzberg

  1. Pingback: Leaving the comfort zone #48: Der Burgertest geht weiter… | AnitaBaronLine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s