„Review – The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“

Da ich post-partybedingt heute ein wenig unproduktiv und müde bin, bin ich so frei und leihe mir mal bei dem lieben Peer diesen wirklich guten Artikel über „The Imitation Game“, einen Film über einen verschrobenen Mathematiker (oops, „verschroben“ ist ja schon im Wort „Mathematiker“ beinhaltet), den ich gerade eben gesehen habe… Genauso wäre auch mein Urteil gewesen! 🙂

TIG - LogoAre you paying attention? Good. If you’re not listening carefully, you will miss things. Important things. I will not pause, I will not repeat myself, and you will not interrupt me. You think that because you’re sitting where you are and I am sitting where I am, that you are in control of what is about to happen. You are mistaken. I am in control. Because I know things that you do not know. What I need from you now is a commitment. You will listen closely and you will not judge me until I am finished. If you cannot commit to this, then please leave the room. But if you choose to stay, remember that you chose to be here. What happens from this moment forward is not my responsibility. It’s yours. Pay attention.

TIG01Nach einer nicht besonders glücklichen Jugend beginnt der brillante Mathematiker Alan Turing (

Ursprünglichen Post anzeigen 308 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme, Pro Freedom of Speech abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s