Leaving the comfort zone #28: I want to ride my bicycle, I want to ride my bike…

comfort zoneLange grübelte ich, lange verglich ich, aber endlich war es neulich soweit:

Ich habe nach 2 1/2 Jahrzehnten ein neues Fahrrad! Nun habe ich keine Ausrede mehr, dass ich nicht mit dem Rad zur Arbeit fahren kann… Bisher schob ich immer mein klappriges, altes (obschon geliebtes) Rad als Grund vor, weshalb ich nicht mit dem Rad zur Arbeit fahren könne. Die Zeiten sind nun endgültig VORBEI.

Mein altes Rad wird jedoch  immer das Rad meines Herzens bleiben: Ich fuhr damit zur Schule, ich radelte in Göttinger Studienzeiten die Berge rauf und runter, aber hier in Berlin stand es meistens im Keller oder im Hof, unter anderem aus dem Grunde, weil es natürlich ein wenig in die Jahre gekommen ist und auch nicht mehr so gut funktionierte. Der Höhepunkt war im letzten Jahr, als man praktisch nur noch in einem Gang fahren konnte, was jede eigentlich erquickliche Radtour zur Qual machte. Im Grunde ist mein altes Rad wirklich kaum mehr zu nutzen, was ich immer gerne damit umschrieb, dass ein Dieb vielleicht das gute und kostenintensive Schloss stiehlt, aber dafür mein altes Rad liegen lässt…

Nachdem nun die Phase vorbei ist, in der ich nach dem optimalen Rad recherchierte, beschäftige ich mich jetzt intensiv mit Fahrradversicherungen – irgendetwas ist ja immer…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Ereignisse, Anders denken, Berlin und Brandenburg, Leaving the comfort zone, Pro Freedom of Speech, Sport und Outdoor-/Indoor-Aktivitäten, Sport/Hobby, The Travelbug 78 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s