Leaving the comfort zone #32: Hallo Komma ihr Lieben Komma…

comfort zoneDie moderne Technik, nach der ich – ihrer einmal habhaft geworden –  nun durchaus auch ein bisschen süchtig bin, ist schon eine sehr praktische Angelegenheit… Was wäre ich ohne mein geliebtes Smartphone! Fast alle meine Kontakte und Verabredungen organisiere ich mithilfe meines Handys über SMS, WhatsApp, Viber, Telegram und Mails. Was ich hingegen gar nicht mag, ist die ewige Tipperei auf einem viel zu kleinen Touchscreen, der selbst für meine nicht gerade riesigen Finger einfach viel zu winzig scheint.

Vor kurzer Zeit entdeckte ich die Spracheingabe: Einmal die Sprachangabe mittels des kleinen Mikrophons auf dem Screen aktivieren und los kann es gehen. Einfach die Satzzeichen mitsprechen und schon fluppt es. Gut, man sollte immer Korrektur lesen, da man manchmal dann doch missverstanden wird, aber es simplifiziert die Eingabe von Texten schon erheblich.

Mir wurde allerdings nach wenigen Eingaben bewusst, dass es jedoch einen kleinen Haken gibt, den man beachten sollte: Ich habe mehrere Sprachen auf meinem Handy eingestellt. Mein Handy spricht Deutsch, Englisch und Spanisch. Habe ich es eilig und bemerke nicht, dass zum Beispiel gerade Spanisch eingestellt ist, ergibt sich ein sehr bemerkenswerter Text…

Aus „Hallo Komma ich verspäte mich Punkt Ich bin gleich da Ausrufezeichen“ wird

IMG_7048

IMG_7047Hm. Ok? Was will mir das Handy mit diesen Aussagen mitteilen? Vielleicht einfach ein bisschen vorsichtiger bei der Nutzung technischer Neuerungen zu sein…

Es erinnert mich lebhaft an die T9-Zeiten beim Handy vor vielen Jahren, als aus „Lust auf Bier?“ schon mal „Lust auf Aids?“ werden konnte oder ein harmloses „Gute Nacht!“ zu „Gute Macht“ mutierte… Diese kleinen T9-Anekdoten oder auch die interessanten Geschichten, die man heute dank Autokorrektur gerne mal erlebt, sind aber demnächst mal einen eigenen Artikel wert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Ereignisse, Anders denken, Internet, Leaving the comfort zone, Pro Freedom of Speech, Technik und ähnliche Themen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s