Zur Lage der Nation…

Ich habe  gerade mal wieder den Fehler begangen, Kommentare nach einem Zeitungsartikel über Flüchtlinge zu lesen, und bin sehr geladen.

Mich erschüttert mehr und mehr, wie unglaublich hasserfüllt Menschen sein (bis hin zum Urinieren auf nichtdeutsch aussehende Kinder in der Berliner U-Bahn) können und Menschen, die nicht aus Spaß an der Freud nach Europa gekommen sind, alles neiden, was ihnen zur Verfügung gestellt wird, auch wenn dies nur das Allernotwendigste ist.
Was ist mit Werten wie Offenheit und Großzügigkeit? Warum immer nur dieses ätzende „ICH kann mir das nicht leisten, aber die kriegen alles…“? Immer dieses Gefühl, zu kurz zu kommen und nicht gerecht behandelt zu werden…

Und ganz ehrlich, mir ist egal, woher das kommt, sogar sch…egal ist mir das.
Für mich gibt es keine Entschuldigungen für so ein Verhalten.
Tag für Tag wird es schlimmer. Und man hat das Gefühl, als gäbe es so etwas wie eine gute Kinderstube einfach nicht mehr, kein Anstand, keine Erziehung, nennt es, wie ihr wollt. Ich kann gar nicht so viel essen wie ich…

Ich finde es einfach nur entsetzlich frustrierend. Vor allem auch, weil Menschen, von denen ich dachte, dass sie anders dächten, auf einmal ein straff rechtes Weltbild offenbaren. Zack, raus mit euch aus meiner Welt. Solche Leute will ich nicht mehr kennen. Und wer jetzt sagt, man müsse mit ihnen diskutieren, dem werfe ich entgegen: „Sorry, vergebliche Liebesmühe, ganz ehrlich, was soll ich mit Nazis reden?“ Ihr könnt das als feige bezeichnen, wenn ihr wollt, aber für mich wäre es Vergeudung von Energie. Und ich brauche meine Energie woanders.
Wir brauchen auch nicht darüber diskutieren, dass Rassismus kein deutsches Problem ist. Das weiß ich. Es macht es aber in keinster Weise besser.

Zur Beruhigung meiner Nerven „Imagine“ von John Lennon…

„Imagine there’s no countries…
It isn’t hard to do…
Nothing to kill or die for…
And no religion too…“

Word.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Ereignisse, Dies und das abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zur Lage der Nation…

  1. fabiusst schreibt:

    Danke, liebe Anita!

    Gefällt 1 Person

  2. Die Rabenmutti schreibt:

    Ein wundervoll passender Song…. Diese Flüchtlingskommentrae verstehe ich leider auch gar nicht….Und dann, was alles noch passiert…. Wo kommt dieser Hass nur her? Ist es der Neid? Weil die Deutschen Angst haben nicht genug zu bekommen…? Wer weiß das schon…es ist einfach traurig… Menschen sind Menschen, egal woher…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s